Mercedes Benz

  • Aktionspreis ab
    97.190,- €
  • Monatlich ab
    739,- €
  • Kraftstoffverbrauch
    ab 6,8 l/100km
    CO2 ab 184 g/km
  • Zum Angebot
  • Lager-Neuwagen ab
    121.990,- €

Athletische Front.

Bild

Ganz weit vorne: das Frontdesign des Mercedes-AMG GT. Zahlreiche Elemente aus dem Rennsport formen sich zu einem dynamischen Statement. Die sehr lange, weit heruntergezogene Motorhaube gibt die Richtung vor. Die AMG-spezifische Kühlerverkleidung betont den sportlichen Anspruch.

Muskulöses Heck

Bild

Das klassische Fastback-Design besticht durch LED-Heckleuchten mit abgedunkelten Elementen im Inneren. Der neugestaltete Heckdiffusor mit zwei Doppeltrapez-Endrohrblenden in Hochglanzchrom unterstreicht die Dynamik.

Dynamische Silhouette

Bild

Die dynamische Silhouette signalisiert den unaufhaltsamen Vorwärtsdrang. Das markante neue Seitenschweller-Design mit stärkerer Konturierung und zusätzlichen Zierelementen mündet in kräftigen Schultern.

Sportliches Cockpit

Bild

Das Cockpit besticht mit seinem Hightech-Interieur: ein User Inerface-Konzept mit volldigitalen Instrumenten und einem 10,2 Zoll Display. Im Zentrum die neue Mittelkonsole mit innovativen Displayschaltern.

Exklusives Interieur

Bild

Die optionalen AMG Performance Sitze des Mercedes-AMG GT legen mit maximaler Sportlichkeit in der Sitzposition den Grundstein für maximale Souveränität im Handling.Die stark konturierte Sitzform mit integrierten Kopfstützen und AMG Plakette vereint idealen Seitenhalt bei sportlicher Fahrweise mit einem besonders dynamischen Erscheinungsbild.

Mercedes-AMG GT

Bild

Der Mercedes-AMG GT verbindet die Faszination eines authentischen Sportwagens mit segmentspezifischer Technologieführerschaft und hoher Alltagstauglichkeit. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 304 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,0 Sekunden passt der Mercedes-AMG GT optimal zu einem sportlich geprägten Lifestyle. Er bringt die Essenz der Performance-Marke AMG zum Ausdruck.

Mercedes-AMG GT S

Bild

Bahnbrechende Athletik: Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 310 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,8 Sekunden lässt der Mercedes-AMG GT S fast jeden hinter sich. Das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk ist in drei Stufen verstellbar – von komfortabel bis sportlich straff. Weitere Highlights sind das elektronische AMG Hinterachs-Sperrdifferenzial und das zusätzliche Fahrprogramm „RACE“ für die rennstreckentaugliche Auslegung der Fahrzeugsysteme.

Mercedes-AMG GT C

Bild

Kraftvoller Auftritt und zeitlose Eleganz: Mit muskulösem Heck, breiter Spur und großen Rädern steht der Mercedes-AMG GT C in den Startlöchern. Diese dynamische Rennsportsymbiose aus kultivierter Fahrdynamik und reinrassigem Motorsport ist nicht nur optisch ein echter Blickfang. Dank spezifischer AMG Komponenten erreicht der Mercedes-AMG GT C eine Höchstgeschwindigkeit von 317 km/h bei einer sensationellen Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,7 Sekunden.

Mercedes-AMG GT R

Bild

Das Biest der Grünen Hölle. Der Mercedes-AMG GT R demonstriert die AMG Entwicklungs- und Rennsportkompetenz und verschiebt den fahrdynamischen Grenzbereich weiter nach oben – die AMG DNA wird dadurch noch purer erlebbar. Dank direktem Know-how-Transfer aus dem Motorsport begeistert der Mercedes-AMG GT R mit einer Höchstgeschwindigkeit von 318 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,6 Sekunden.

Galerie

Galerie

Galerie

Galerie

Galerie

Galerie

Galerie

Galerie

Bild

Torque-Tube

Der Frontmittelmotor bildet mit dem Doppelkupplungsgetriebe eine feste Einheit. Die Komponenten sind über eine Torque-Tube biege- und torsionssteif miteinander verbunden. Im Innern rotiert eine extrem leichte und torsionsfeste Antriebswelle aus Carbon. Sie gibt die Leistung des 4,0-Liter-V8-Biturbomotors konsequent an das AMG SPEEDSHIFT DCT 7G weiter. Es übersetzt schließlich die Kraft in Beschleunigung. Unfassbar schnell und atemberaubend.

AMG SPEEDSHIFT DCT 7G

Das AMG SPEEDSHIFT DCT 7G fasziniert mit rasanten Schaltzeiten, emotionalem Zwischengas und Performance auf Rennsportniveau: je sportlicher der Modus, desto agiler das Ansprechverhalten. Kleine Drehzahlsprünge erlauben eine optimale Übersetzungsanpassung und schnelle Gangwechsel ohne Zugkraftunterbrechung. Sieben Gänge, drei Fahrprogramme und ein manueller Modus sowie Zwischengas- und RACE START-Funktion ermöglichen extrem dynamische Beschleunigungsmanöver.

AMG RIDE CONTROL

Das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung – serienmäßig im Mercedes-AMG GT S – vereint ausgeprägte Performance mit erstklassiger Fahrkultur. In Kombination mit dem Doppelquerlenker-Konzept ermöglicht es Rennstrecken-Performance mit exzellenter Querdynamik und Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Es passt die Dämpfercharakteristik jedes einzelnen Rades der Fahrweise und dem Zustand der Straße an.

Herzstück

Bild

Das Herz des Mercedes-AMG GT ist ein als Frontmittelmotor eingebauter, extrem leichter V8-Biturbomotor, der dank optimaler Gewichtsverteilung für eine beeindruckende Fahrdynamik sorgt.

Sound

Bild

Beeindruckend, wenn der V8 seine volle Leistung entfaltet. Ebenso mitreißend ist der dazugehörige Motorsound, der die exzellente Performance des Mercedes-AMG GT unterstreicht.

Technologie

Bild

Die beiden Turbolader sind kompakt im „heißen Innen-V“ verbaut. Das ermöglicht eine strömungsoptimierte Frischluftführung und perfekte Anströmbedingungen für die Abgasturbolader.

AMG Night-Paket Exterieur

Bild

Das Bild zeigt eine Detailaufnahme des schwarzen Außenspiegels des Mercedes-AMG GT mit AMG Night-Paket Exterieur.

AMG Night-Paket Interieur

Bild

Elemente in Hochglanzschwarz betonen die Expressivität und Sportlichkeit des Fahrzeugs – vom Frontsplitter über die Einleger im Seitenschweller bis zu den Außenspiegelgehäusen. Den Abschluss bilden zwei schwarze Endrohrblenden.

AMG Carbon-Paket Exterieur

Bild

Mit sportlichen Details aus Carbon verleiht dieses Paket dem Fahrzeug aus jeder Perspektive ein deutliches Plus an Dynamik. Der Frontsplitter, die Finnen im Kotflügel, das Außenspiegelgehäuse, die Einleger im Seitenschweller sowie der Diffusor in der Heckschürze sind in Carbon ausgeführt.

AMG Aerodynamik-Paket

Bild

Ein größerer Frontsplitter, der in Flics an den Lufteinlässen ausläuft, ein feststehender Heckflügel und Flics an den vorderen Radläufen erhöhen den Anpressdruck. Dadurch verbessern sich auch die Fahreigenschaften bei hohen Geschwindigkeiten, besonders die Querbeschleunigung und die Fahrstabilität.