Mobilitätspartner SK Rapid

Ein vierter Stern für den SK Rapid dank dem neuen Teampartner AV Group

Der SK Rapid fährt künftig Mercedes: Mit der AV Group begrüßt der Verein einen neuen Teampartner in der Rapid-Familie, der heute im Rahmen des Trainingslagers der Kampfmannschaft vorgestellt wurde. Das Familienunternehmen mit sieben Automobilvertrieben in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland stellt ab sofort die grün-weiße Autoflotte und wird die Hütteldorfer in PKW, Kleinbussen und Nutzfahrzeugen von Mercedes Benz sicher durch den Straßenverkehr bringen. Damit finden zwei Marken mit ruhmreicher Geschichte zusammen, steht doch Mercedes ebenso wie der SK Rapid für Tradition und Innovation zugleich. Gegründet 1926 als Daimler-Benz AG reicht die Historie des Fahrzeugherstellers mit dem berühmten Stern-Emblem bis 1890 zurück. Heute steht Mercedes für höchste Qualität und Modernität, ohne dabei auf seine Ursprünge zu vergessen.

Christoph Peschek, Geschäftsführer der SK Rapid GmbH, zeigt sich erfreut über die neue Partnerschaft: „Die AV Group und der SK Rapid passen gut zusammen, denn im Fußball wie auch in der Automobilbranche bewegen wir die Menschen. Wir freuen uns, mit der AV Group ein dynamisches Unternehmen als Beifahrer auf unserem weiteren Weg an unserer Seite zu wissen. Gemeinsam wollen wir künftig alle PS auf die Straße bringen!“

Christian Melbinger, Geschäftsführer AV Group: „Es freut uns, seit 1.7.2019 Mercedes-Benz Mobilitätspartner des SK Rapid Wien zu sein. Unsere Marke verbindet man mit viel Emotion. Es sind dieselben Emotionen, die die Fans bei jedem Fußballspiel mit einbringen und unsere Kunden beim Fahrzeugkauf in sich tragen. All diese Leidenschaft wollen wir in die neue Partnerschaft einfließen lassen. Von dieser Kooperation werden alle Beteiligten profitieren. Eine Win-Win Situation für alle. Wir bieten allen Vereinsmitgliedern attraktive Sonder- sowie Leasingkonditionen, direkte Ansprechpartner, kompetente Beratung und umfangreichen Service. Diese Zusammenarbeit wird uns dabei helfen, neue Türen zu öffnen und neue Kapitel aufzuschlagen."

Die Partnerschaft wurde bis 2023 abgeschlossen.

 

Fotos: Red Ring Shots

SK Rapid fährt künftig Mercedes
SK Rapid fährt künftig Mercedes